Spielplan

Unser Spielplan 2020

„Der Zauberer von Oz“ Nach dem Buch von Lyman Frank Baum
Termine: am 22. Januar um 10:00 Uhr
sowie am:
24., 25. und 26. Januar jeweils um 16:00 Uhr,
und am 08. und 09. Februar 2020 jeweils um 16:00 Uhr,
s w.u.a.m. entertainment zeigt eine KJT Produktion 2019.

Karten: https://www.frankfurtticket.de/tickets/der-zauberer-von-oz-kinder-und-jugendtheater-frankfurt-2.11410

Der Zauberer von Oz - gespielt im Kinder-und Jugendtheater Frankfurt

Wirbelstürme gibt es häufig in Kansas, aber dieser ist ein besonders starker. Es weht so heftig, dass sogar das kleine Haus, indem Dorothee mit ihrem Onkel Henry und ihrer Tante Em lebt, auf und davon getragen wird. Mitsamt ihrem treuen Hund Toto landet sie nach abenteuerlichem Flug, in einem wunderschönen Land, wo es gute, aber auch böse Hexen gibt. 

Bei der Landung wird die böse Hexe des Ostens getötet und die Hexe des Westens schwört Rache, aber die gute Hexe des Nordens weiß Rat. Dorothee möchte nichts lieber, als wieder nach Hause zu kommen.

Der Zauberer von Oz - gespielt im Kinder-und Jugendtheater Frankfurt

Nur wie soll das möglich sein? „Geh in die Smaragdstadt, dort lebt der große Zauberer mit Namen Oz“. Dahin macht sich Dorothee nun auf, um Hilfe zu finden. Weggefährten werden eine Vogelscheuche, ein Blechholzfäller und ein feiger Löwe. Alle erhoffen sich von Oz Hilfe für ihre Sorgen und Probleme. Ob sie den Großen Zauberer finden und ob es Dorothee gelingen wird wieder nach Hause zu kommen und die böse Hexe des Westens zu besiegen, das könnt ihr in der zauberhaften Geschichte „Der Zauberer von Oz“ sehen, mit viel Musik, Magie und manch einer Überraschung.


„Peterchens Mondfahrt“

Außergewöhnliche Gäste im Frankfurter Kinder und Jugendtheater
Zu sehen am 02.02.2020 um 16:00 Uhr und am 03.02.2019 um 10:00 Uhr

Kartenverkauf: https://www.frankfurtticket.de/tickets/peterchens-mondfahrt-2.11357

Eine Reise zum Mond – und zurück mit Puppen und Malerei
1912 wurde „Peterchens Mondfahrt“ von Gerd von Bassewitz veröffentlicht.
57 Jahre später, 1969 landete die Menschheit auf dem Mond, heute, weitere 50 Jahre später erscheint die Kindergeschichte in einem anderem Licht: die Reise zum Mond ist wahr geworden.
Astronauten durchfliegen das Weltall, es gibt Aufnahmen von Galaxien und der Blick auf die Erde von Außen verändert unser Bewusstsein.
Wie stellen sich Kinder das Universum vor? Was sehen sie, wenn sie nachts nach oben schauen? Und wie kann man die Faszination Weltall für Kinder erlebbar machen?
„Unser Forschungswerkzeug ist die Fantasie“ sagte die Astronomin und Astrophysikerin Cecilia Payne-Gaposchkin (1900 – 1979). Mit diesem Werkzeug und auf Grundlage des Kindermärchens entdecken wir Stück für Stück gemeinsam mit den Kindern die Geheimnisse der Sterne.Peterchens Mondfahrt als Puppenspiel im Kinder- und Jugendtheater Frankfurt

Frau Peterchen, leidenschaftliche Sternenforscherin wappnet sich für ihre letzte, große Mission, die Reise zum Mond. Denn irgendwo dort muss das Bein eines gewissen Maikäfers liegen, den sie schon seit ihren Kindertagen kennt. Auf ihrer Reise mit dem eigenwilligen Käfer erzählt sie uns von ihren Entdeckungen und nimmt uns mit in die Phänomene des Universums.
Alles entsteht auf einer 2 m hohen Leinwand: die erste Skizze einer Rakete; die Route durch die Sterne, farbenprächtige Galaxien, skurrile Begegnungen mit anderen Wesen und Planeten und nicht zuletzt die Geschichte der Raumfahrt. Mittels Farben, Pinseln und Taschenlampe setzt sich langsam, Station für Station, eine Landkarte des Universums zusammen und führt die Protagonisten an ihr Reiseziel: den Mond.
Die Spurensuche nach dem Beinchen beginnt…Peterchens Mondfahrt als Puppenspiel im Kinder- und Jugendtheater Frankfurt

Peterchens Mondfahrt als spannende Reise durch das All vereint Kunst und Wissenschaft für Kinder ab 4 Jahren und holt das Universum mit den Mitteln der Malerei in begreifbare Nähe.
Regie: Ulrike Langenbein, Handmaids Berlin // Spiel: Marie Bretschneider
Puppe Maikäfer: Alina Illgen // Live/Musik: Oliver Clauss

„Die Belohnung für einen Wissenschaftler ist es, gesehen zu haben, wie aus einer vagen Skizze eine großartige Landschaft geworden ist.“ (C. Payne-Gaposchkin)


Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?“
Termine:

Und weil es soooo schön ist nochmal zu erleben im Frankfurter Kinder- und Jugendtheater an folgenden Terminen: 16., 22., 23. Februar um 16:00 Uhr
am 25. 02. Um 10:00 Uhr.
und am 29. Februar und 01.März 2020 um 16:00 Uhr

Kartenverkauf: https://www.frankfurtticket.de/tickets/weisst-du-eigentlich-wie-lieb-ich-dich-hab-2.10040

Der kleine und große Hase lieben sich sehr, sogar bis zum Mond und wieder zurück. Sam McBratneys Geschichte ist ein moderner Klassiker.

Eine Inszenierung für Kinder ab 3 Jahren.

DER KLEINE HASE SOLLTE INS BETT GEHEN, ABER ER HIELT SICH NOCH GANZ FEST AN DEN LANGEN OHREN DES GROSSEN HASEN.

…es ist eine kurze Geschichte, kindgerecht erzählt…

… die Geschichte ist schnell erzählt – der kleine Hase, der partout nicht schlafen mag, versucht dem großen Hasen zu sagen, wie sehr er ihn lieb hat.
Worte reichen nicht aus denkt sich der kleine Hase und versucht es dem großen Hasen auch zu zeigen.Weißt due eigentlich, wie lieb ich dich hab - Theaterstück im Kinder -und Jugendtheater Frankfurt

Und so bezaubert neben Bildern und Worten auch der Sinn – wir haben uns so lieb, dass ein „Ich hab dich lieb“ nicht ausreicht, es zu beschreiben… so beginnen der große und der kleine Hase einen liebevollen Wettstreit, ohne jegliches Konkurrenzdenken, dass unsere Welt oftmals beherrscht.


„Vom kleinen Maulwurf der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“
nach dem Bilderbuch von Werner Holzwarth und Wolf Erlbruch.
Termine: am 07., 08., März,
04., 05. April  jeweils um 16:00 Uhr
sowie am 07. April um 10:00 Uhr und
am 18., 19., 25. April und
am 03. Mai 2020 jeweils um 16:00 Uhr

Kartenverkauf: https://www.frankfurtticket.de/tickets/vom-kleinen-maulwurf-der-wissen-wollte-wer-ihm-auf-den-kopf-gemacht-hat-2.11644

Erzählt wird die Geschichte des kleinen Maulwurfs, der an einem wunderschönen Morgen entdecken muss, dass seine Welt nicht nur schön und freundlich ist. Als er nämlich, seinen Kopf aus der Erde steckte passiert es: Es war rund und braun, sah ein bisschen aus wie eine Wurst und landete direkt auf seinem Kopf!!!

„So eine Gemeinheit!“, rief er. „Wer hat mir auf den Kopf gemacht?“
Um die Beantwortung dieser Frage geht es in der Inszenierung des Kinder- und Jugendtheaters Frankfurt. Nach dem Welterfolg des Buches von Werner Holzwarth und Wolf Erlbruch, erzählen wir diese freche und äußerst amüsante Geschichte, von spritzigen witzigen Liedern eingerahmt.
Dass der Maulwurf am Ende den Übeltäter findet und „schreckliche“ Rache übt, versteht sich von selbst.

Eine Inszenierung von Wolfgang Backhaus.


Auf der bunten Wiese – Mitmachkonzert für Minis
Macht mit beim Konzert für kleine Musikfans!
Termine: am 11. März um 10:00 Uhr und am 15.März 2020 um 16:00 Uhr

Kartenverkauf: https://www.frankfurtticket.de/tickets/auf-der-bunten-wiese-mitmachkonzert-fuer-minis-2.11680

Die Bewegungs- und Spiellieder von Siwi bringen schon ganz kleine Kinder in Schwung. Das Programm eignet sich besonders für Kinder zwischen 18 Monaten und fünf Jahren, aber auch erwachsene Begleitpersonen oder ältere Geschwister können bei diesem besonderen Mitmachkonzert ihren Spaß haben.
Die Lieder beziehen die Kinder voll mit ein, lassen sie mitklatschen, singen und tanzen. Gemeinsam mit den Eltern machen wir einen musikalischen Zoobesuch, helfen Bagger Gunther bei der Arbeit, erleben ein kleines Unwetter und vieles mehr.

Kinderkonzert - biem Kinder-und Jugendtheater Frankfurt

Durch Projektionen, Requisiten und Lichteffekte wird das Konzert zu einem Erlebnis für alle Sinne.
Siwi (Simone Winkelmann) arbeitet seit über 20 Jahren mit kleinen Kindern. Ihr ist es besonders wichtig, dass Kinderlieder einen Bezug zur realen Umwelt der Kinder haben, so dass die Kinder die Inhalte der Lieder nachvollziehen und sich selbst einbringen können. Die Diplom-Pädagogin möchte mit ihrem Programm spielerisch die Freude an Musik stärken und gleichzeitig Phantasie und Sprachvermögen der Kinder fördern.
Stoppt euer Geschrei zu Hause und schont eure Stimmen für das Mitmachkonzert mit Siwi, es lohnt sich !!!


Gäste im KJT – Rosinka Ensemble zeigt:
“Mondlicht” ein Familienmusical
Termine: am 21.03.2020 um 17:00 Uhr
und am 22.03.2020 um 12:00 + 16:00 Uhr

Kartenverkauf: http://www.einfachmusicalisch.de oder telefonisch unter: 0174 477 37 63

Mondlicht - Ein russisches Musical im Kinder-und-Jugendtheater FrankfurtInhalt: Diese Geschichte hätte sich wo auch immer ereignen können.
Unsere beispielsweise, geschah an einem ungemütlichen Ort, nämlich in einem Waisenhaus Nein, sorgt euch nicht! Es ist keine ganz und gar traurige Geschichte. Viel eher findet ihr Wehmut, Sehnsucht und auch Humor, Lachen, Hoffnung, alles, was sich Menschen wünschen. Während die Waisenkinder von früh bis spät arbeiten, damit das Haus, in dem sie leben, im Glanze erstrahlt, träumen sie nachts, tief in ihre Decken gehüllt, von einem besseren Leben.
Liebe und Fürsorge, all das haben sie schon lange nicht mehr erlebt. Sie beschweren sich nicht über den schleimigen Brei, den sie Tag für Tag essen müssen. Sie ertragen auch die bösen Worte der Madame, die deshalb auch von allen nur „böse Tante“ genannt wird. Sie hat niemanden gern, nicht einmal ihre ihr seit Jahren treu ergebene Dienerin Margo, die sie nur schikaniert. Den Kindern hat sie das Geld weggenommen und schmückt sich selbst mit Diamanten.
Eines Tages kommt ein neues Kind an diesen unglückseligen Ort, nämlich die kleine gutherzige Waise Emily. Doch Emilys Seele ist tief traurig. Ihr Eltern sind gestorben. Die anderen Kinder wollen ihr helfen und beschließen, ihr das Träumen beizubringen, so wie sie es alle in ihrer Not tun.


„Wovon soll ich träumen?“, fragt die kleine Emily, „ich kenne nichts Schönes auf der Welt!“ – „Vom Licht des Mondes!“ Der Mond ist hinter dem dunklen Wald. Aber wenn man es schafft, dieses Mondlicht einzufangen, darf man sich etwas wünschen, und dieser Wunsch geht ganz sicher in Erfüllung! Die Kinder rufen alle ihre sehnlichsten Wünsche durcheinander, denn groß ist die Hoffnung auf etwas Liebe und Glück. Die Dienerin Margo, der gutherzige Obdachlose Mark, die Bewohner der Stadt, sie alle hängen unter dem Mondlicht ihren Träumen nach. Und auch unsere kleine Emily, sie träumt von ihrer Mama.
Doch wenn man nichts tut, können Träume niemals in Erfüllung gehen!
Es sei gewagt! Drei tapfere Jungen fliehen auf der Jagd nach dem kindlichen Glück aus dem Heim. Sie hoffen, dass hinter dem dunklen Wald der Mond ihnen sein Licht und einen Wusch schenkt.
Nur daran glauben, nur daran glauben!
Sie fürchten sich vor dem Wald, der dunkel und bedrohlich vor ihnen liegt, sie sind vom langen Weg erschöpft. Nur das Licht des Mondes, das noch immer unerreichbar scheint, lässt sie weiter gehen. Schritt für Schritt… und noch einen – da ist er, der Mond!

Einfachmusicalisch – Musicalprojekt

Das Familienmusical „Mondlicht“, das bereits im Jahr 2019 die Herzen von mehr als tausend Zuschauern im Sturm eroberte, kommt erneut auf die Bühne des Kinder- und Jugendtheaters Frankfurt – mit einer neuen Schauspieltruppe und neuen starken Emotionen!

Die Regisseurin und Choreographin Natalia Zakharova inszeniert diese fantasievoll-witzige, von ihr geschriebene Geschichte, und die Bühnenbildnerin Saule Bukeikhanova setzt das Märchen stimmungsvoll in Szene.
Es erwarten Euch viel Musik, ein ergreifendes Schauspiel von 20 Kindern und 10 Erwachsenen, abwechslungsreiche Szenen, stillvolle Kostüme und das Wichtigste: die Magie des Mondlichts !

Das Musical verbindet zwei Welten: die Welt der Kinder mit ihren harmlosen lustigen Streichen und ihren wundervollen Träumen und die Welt der Erwachsenen.

Kommt mit der ganzen Familie und schenkt Euch und Euren Kindern ein wunderschönes Märchenerlebnis! „Glaube an Deinen Traum, aber glaube vor allem Deinem Herzen!“
Das Projekt wird von Irina Petek im Namen von Rosinka e.V. unterstützt.


„Der Grüffelo“
nach dem erfolgreichen Bilderbuch von Axel Scheffler & Julia Donaldson
Termine: am 26. April 2020 um 16:00 Uhr und am 27. April 2020 um 10:00 Uhr

Kartenverkauf: https://www.frankfurtticket.de/tickets/der-grueffelo-2.9782

Der Grüffelo beim Kinder- und Jugendtheater Frankfurt

Der große Wald ist voller Gefahren. Da ist es gut, wenn man einen starken Freund hat. Und wenn man keinen hat, erfindet man sich eben einen.So wie die kleine Maus, die jedem, der sie fressen will, mit dem schrecklichen Grüffelo droht. Dabei gibt`s Grüffelos gar nicht. Oder doch?

Für Kinder ab 3 Jahren.

Regie: Eva Kaufmann, Spiel: Claudia Olma, Ausst.: Vera Kniss


 

 

 

Schreibe einen Kommentar