Spielplan

Unser Spielplan 2020

Im Interesse unserer kleinen und großen Besucher ist unser Theater zur Zeit geschlossen. Wir hoffen die Welt der Kinder bald wieder mit lustigen Geschichten und wundervollen Träumen zu verschönern. Bleiben Sie gesund …


 

„Vom kleinen Maulwurf der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“
nach dem Bilderbuch von Werner Holzwarth und Wolf Erlbruch.
Termine: am 04., 05. April  jeweils um 16:00 Uhr
sowie am 07. April um 10:00 Uhr und
am 18., 19., 25. April,
am 03. Mai  jeweils um 16:00 Uhr
und am 07. Mai 10:00 Uhr

Kartenverkauf: https://www.frankfurtticket.de/tickets/vom-kleinen-maulwurf-der-wissen-wollte-wer-ihm-auf-den-kopf-gemacht-hat-2.11644

Erzählt wird die Geschichte des kleinen Maulwurfs, der an einem wunderschönen Morgen entdecken muss, dass seine Welt nicht nur schön und freundlich ist. Als er nämlich, seinen Kopf aus der Erde steckte passiert es: Es war rund und braun, sah ein bisschen aus wie eine Wurst und landete direkt auf seinem Kopf!!!

„So eine Gemeinheit!“, rief er. „Wer hat mir auf den Kopf gemacht?“
Um die Beantwortung dieser Frage geht es in der Inszenierung des Kinder- und Jugendtheaters Frankfurt. Nach dem Welterfolg des Buches von Werner Holzwarth und Wolf Erlbruch, erzählen wir diese freche und äußerst amüsante Geschichte, von spritzigen witzigen Liedern eingerahmt.
Dass der Maulwurf am Ende den Übeltäter findet und „schreckliche“ Rache übt, versteht sich von selbst.

Eine Inszenierung von Wolfgang Backhaus.


„Der Grüffelo“
nach dem erfolgreichen Bilderbuch von Axel Scheffler & Julia Donaldson
Termine: am 26. April 2020 um 16:00 Uhr und am 27. April 2020 um 10:00 Uhr

Kartenverkauf: https://www.frankfurtticket.de/tickets/der-grueffelo-2.9782

Der Grüffelo beim Kinder- und Jugendtheater Frankfurt

Der große Wald ist voller Gefahren. Da ist es gut, wenn man einen starken Freund hat. Und wenn man keinen hat, erfindet man sich eben einen.So wie die kleine Maus, die jedem, der sie fressen will, mit dem schrecklichen Grüffelo droht. Dabei gibt`s Grüffelos gar nicht. Oder doch?

Für Kinder ab 3 Jahren.

Regie: Eva Kaufmann, Spiel: Claudia Olma, Ausst.: Vera Kniss


Gäste im KJT – Theaterstudio der Sonntagsschule Evrika zeigt in Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Kinder- und Jugendtheater zwei verschiedene Stücke an zwei Tagen:
Das Katzenhaus
Freitag, 1. Mai 2020 um 16:00 Uhr

Karten: 6-10 EUR: Mehr Info und Kartenreservierung: www.djr-schule-evrika.de
Tel.:0176 96617979

Das Katzenhaus - Russisches Kindertheater im Kinder-und Jugendtheater Frankfurt

Eine reiche Katze lädt ihre Nachbarn ein und präsentiert ihnen ihr neues, prunkvolles Haus. Sie merkt nicht, dass ihre Gäste ihre Begeisterung nicht teilen können, weil diese selbst arm sind. Als aber die reiche Katze in Not gerät und plötzlich kein Dach über dem Kopf hat, lassen ihre sogenannten Freunde sie im Stich. Vom wem wird sie wohl Hilfe bekommen…?

Regie: Antonina Axenova // Aufführung in russischer Sprache // Ab 4 Jahren
Veranstalter: DJR – Hessen e.V. – Sonntagsschule “Evrika!


Jeder will doch lieben
Samstag, 2. Mai 2020 um 17:00 Uhr

Karten: 6-10 EUR: Mehr Info und Kartenreservierung: www.djr-schule-evrika.de
Tel.:0176 96617979

Es basiert auf dem alten Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ von Brüdern Grimm, das von den russischen Autoren V. Livanov und J. Entin neu erzählt wurde. In dieser Version werden Sie statt der „klassischen Stadtmusikanten“  einen König, eine schöne Prinzessin und einen verliebten Troubadour kennen lernen.
In dieser lustigen Aufführung handelt es sich um Liebe, die keine Grenzen kennt und alle Hindernisse überwindet, um Freundschaft, die manchmal das Unmögliche möglich macht, und darum, dass gerade diese Gefühle uns besser und glücklicher werden lassen.

Jeder will doch lieben - Russisches Kindertheater im Kinder-und Jugendtheater Frankfurt

Theaterstudio der Privatschule „Wunderkind“, Sankt Petersburg
Regie: Andrey Braznik // Aufführung in russischer Sprache // Ab 6 Jahren //
Veranstalter: DJR – Hessen e.V. – Sonntagsschule “Evrika!


„Die Froschzarin“
– das musikalische Märchen (in russischer Sprache)
Termin: am 17.05.2020 um 14:00 / Für Kinder ab 6 Jahren

Kartenverkauf: 069 68097837

Es war einmal in einem fernen Lande eine Stadt, die nannte sich Frankfurt am Main. Dort lebten Kinder, die sich unverhofft entschlossen haben, der russischen Sprache kundig zu werden. Lange grübelten sie vor sich hin, wie sie die Sache auf raschestem und gescheitestem Wege meistern. Sie beschlossen Bücher zu lesen und sich gegenseitig Märchen zu erzählen, doch waren diese Märchen voller Wunder und Zauberkunst. Alsdann entflammte in ihnen der Wunsch, ihr eigenes Märchen zu erfinden und es anderen Kindern vorzutragen – und was für ein Märchen! So wie es sich gehört: mit einem König und einer Königin, mit ihrem Sohn, dem holden Prinzen, und der liebreizenden Prinzessin. Wahrlich durften auch Hexen, wunderliche Fabelwesen und unheilbringende Bösewichte nicht fehlen. Doch seit der Zeit der Märchenerzählungen ist viel Wasser den Berg heruntergeflossen und so ward es, dass die Kinder ein ganz und gar anderes Märchen zustande brachten, als diejenigen, welche sie einander vorgelesen und erzählt hatten. Einzig der Name blieb aus alten Zeiten bestehen: Die Froschzarin.

Die Froschzarin - russisches Märchen im Kinder- und Jugenstheater Frankfurt

Wie sollten sie nun allein solch einer erhabenen Aufgabe gerecht werden? So baten die Kinder ihre Erwachsenen um Rat und Beistand: Letztere sollten wundersame Lieder für ihre Heldenfiguren reimen, Tänze mit den holden Maiden einüben, Kostüme nähen – farbenprächtig und schmuckvoll. Mit allem waren die Alleskönner von der russischen Schule „Slowo“ einverstanden, und so brodelte der Arbeitskessel zur Freude und Verblüffung aller.
Und es ward wahrhaftig wie im Traume. Ans Lichte kam ein herrliches Märchen: erheiternd, gütig, und all das in russischer Sprache. Auch ich war dort, habe es bestaunt und lege es jedem ans Herz.
Verein zur Pflege der russischen Kultur Slowo e.V. in Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Kinder- und Jugendtheater
Regie: Bogdanova Elena

 

 

Open Air Kinder-Theater Niddapark

OPEN-AIR THEATER Spielort: Am Ginnheimer Wäldchen, Frankfurt, an der U- Bahnstation Nidda Park, Parkplätze sind vorhanden.

„PETER PAN“
nach dem Buch von James Matthew Barrie
Termine: Premiere am 17. Mai 2020 um 16.00 Uhr,
sowie am 21., 22., 23., 24., und 30ten Mai,
und am 01., 06. und 07. Juni um 16.00 Uhr,
sowie am 09.Juni um 11:00 Uhr.

Kartenverkauf: https://www.frankfurtticket.de/tickets/peter-pan-kinder-und-jugendtheater-frankfurt-2.11764

Peter Pan im Kinder- und Jugendtheater Frankfurt

Nimmerland ist in Gefahr! Captain Hook heckt in bester Piratenmanier finstere Pläne aus, um die fantastische Welt zu beherrschen. Aber Peter Pan, Wendy, John, Michael und Tinker Bell weisen ihn in seine Schranken. Dabei begibt sich Peter Pan voller Übermut in gefährliche Situationen. Manchmal schafft es der Pirat selbst besiegt zu werden, was für Überraschungen sorgt.
Eine wunderbare Mischung aus Abenteuer, Musical und farbenfroher Spielerei.
Mit Musik von Welthits der 60`er Jahre.

Eine KIJU Produktion von Wolfgang Backhaus. Mehr anzeigen


„Shaun das Schaf“
nach der erfolgreichen Trickfilmserie nun auf der Bühne
Termine: Premiere am 13. Juni 2020,
sowie am 14., 20. und 21. Juni um 16.00 Uhr,
sowie am 18. Juni um 11:00 Uhr.

Kartenverkauf: https://www.frankfurtticket.de/tickets/shaun-schaf-kinder-und-jugendtheater-frankfurt-2.11763

Eine actionreiche Komödie mit Slapstickeinlagen, Musik, einem kurzsichtigen Bauern und einem pflichtbewussten Hund und natürlich dem Schaf Shaun mit seinen vielen Ideen und vielen Schafskollegen. Lasst euch überraschen, besonders sehenswert auch für Nichtschafe!!

Shaun das Schaf beim Kinder- und Jugendtheater Frankfurt


„Schau mal was ich kann Pettersson“
nach dem Buch von Sven Nordquist
Termine: Premiere am 27. Juni 2020 um 16.00 Uhr,
sowie am 28.06.,und 04., 05., 11., 12., 18., 19., Juli um 16:00 Uhr,
sowie am 30.06. um 11:00 Uhr.

Kartenverkauf: https://www.frankfurtticket.de/tickets/peter-pan-kinder-und-jugendtheater-frankfurt-2.11765

Schau mal was ich alles kann - Findus und Petterson im Kinder- und Jugendtheater Frankfurt

Findus ist in Höchstform! Unbedingt will er Pettersson zeigen, was er so alles draufhat – dabei kann Pettersson nicht immer mithalten. Immerhin aber kann Pettersson Findus damit überraschen, was nämlich er am besten kann: Für das beste Picknick der Welt sorgen – ja, das ist für beide das schönste!
Der neueste Nordquist zeigt Kindern und Erwachsenen, daß jeder seine Stärken hat.

Eine KIJU Produktion von Wolfgang Backhaus.



CosDay² 2020 Im Titus Forum / Kinder- und Jugendtheater
Termin: vom 04. – 05. Juli 2020

Synchronsprecherin Julia Bautz – Erlebt sie hautnah auf dem CosDay² 2020! Die 26-jährige ist unter anderem bekannt als die deutsche Stimme von Mansherry aus »One Piece« sowie von vielen weiteren bekannten Rollen: Holo aus »Space and Wolf« Kurome aus »Akame ga Kill!« Yukiko Kanzaki aus…

Synchronsprecherin Eleni Möller- Erlebt sie hautnah auf dem CosDay² 2020! Die 23-jährige ist unter anderem bekannt als die deutsche Stimme von Leo aus »One Piece«…

Cosday 2020 im Kinder-und Jugendtheater Frankfurt

Infos unter: www.cosday.de/home/

 


„Der Zauberer von Oz“ Nach dem Buch von Lyman Frank Baum
Termine: 26.09., 27.09.,
03.10., 04.10., 17.10., 18.10., 23.10., 24.10. und 25.10. jeweils um 16:00 Uhr

s w.u.a.m. entertainment zeigt eine KJT Produktion 2019.

Karten: https://www.frankfurtticket.de/tickets/der-zauberer-von-oz-kinder-und-jugendtheater-frankfurt-2.11410

Der Zauberer von Oz - gespielt im Kinder-und Jugendtheater Frankfurt

Wirbelstürme gibt es häufig in Kansas, aber dieser ist ein besonders starker. Es weht so heftig, dass sogar das kleine Haus, indem Dorothee mit ihrem Onkel Henry und ihrer Tante Em lebt, auf und davon getragen wird. Mitsamt ihrem treuen Hund Toto landet sie nach abenteuerlichem Flug, in einem wunderschönen Land, wo es gute, aber auch böse Hexen gibt. 

Bei der Landung wird die böse Hexe des Ostens getötet und die Hexe des Westens schwört Rache, aber die gute Hexe des Nordens weiß Rat. Dorothee möchte nichts lieber, als wieder nach Hause zu kommen.

Der Zauberer von Oz - gespielt im Kinder-und Jugendtheater Frankfurt

Nur wie soll das möglich sein? „Geh in die Smaragdstadt, dort lebt der große Zauberer mit Namen Oz“. Dahin macht sich Dorothee nun auf, um Hilfe zu finden. Weggefährten werden eine Vogelscheuche, ein Blechholzfäller und ein feiger Löwe. Alle erhoffen sich von Oz Hilfe für ihre Sorgen und Probleme. Ob sie den Großen Zauberer finden und ob es Dorothee gelingen wird wieder nach Hause zu kommen und die böse Hexe des Westens zu besiegen, das könnt ihr in der zauberhaften Geschichte „Der Zauberer von Oz“ sehen, mit viel Musik, Magie und manch einer Überraschung.


 

 

 

Schreibe einen Kommentar